Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen Kontakt
A A A

Gendercontrolling Lehre an der Universität Graz

Kurzbeschreibung

Datenblatt zur Unterstützung des AKGLs bei der Freigabe der Lehre

Zielgruppen

AKGL / Universitätsleitung /

Durchführende Einrichtung

Koordinationsstelle für Geschlechterstudien & Gleichstellung der Universität Graz /

Ansprechperson

koordff@uni-graz.at

Durchgeführt/eingesetzt:

seit 2012 an der Karl-Franzens-Universität Graz

Bezug zu Gleichstellungszielen

Frauenförderplan § 16 geschlechtergerechte Verteilung der Lehre.

Zielsetzung(en) des Tools

Detaillierte Datenübersicht zu Frauenanteilen in der Lehre, im Personal und im wissenschaftlichen Nachwuchs, um dem AKGL eine fundierte Grundlage zur Entscheidung über die Lehrfreigabe zu geben.

Tool-Beschreibung

AKGL-Koordinationsbeauftragte für die Fakultäten müssen am Ende der Semesterplanung die Freigabe der Lehre durchführen. Dazu sind im Campus-Online System zwar Daten zum Frauenanteil an den jeweiligen Lehrestunden vorhanden, diese müssen jedoch im Kontext betrachtet werden (Personalstand, Nachwuchs). Diese Daten sind allerdings nur unzureichend um eine fundierte Einschätzung der Situation zu geben. Deswegen wurde ein Datenblatt entwickelt, das vielfältige Informationen zur Verfügung stellt. Es werden Frauenanteile der letzten drei Studienjahre zu gehaltenen Semesterstunden, Personal und Nachwuchs für alle Fakultäten nach Wissenschaftszweigen zusammengefasst dargestellt. Damit erhalten die EntscheidungsträgerInnen einen detaillierten Überblick über die Geschlechterverhältnisse.

 

Special thanks

an Dr.in Kirstin Eckstein

Anhänge:

Gleichstellungscontrolling_Lehre_Beispiel