Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen Kontakt
A A A

Zwischen Kooperation und Konkurrenz: Mann-Sein an der TU Wien

Kurzbeschreibung

Videofilm zum Thema Männlichkeit an einer Technischen Universität

Zielgruppen

keine Zielgruppeneinschränkung /

Durchführende Einrichtung

Abteilung Genderkompetenz der Technischen Universität Wien /

Ansprechperson

Mag.a Bettina Enzenhofer, M.A.; bettina.enzenhofer@tuwien.ac.at

Durchgeführt/eingesetzt:

Seit November 2015 an der Technischen Universität Wien

Bezug zu Gleichstellungszielen

Das Video dient der Förderung der Genderkompetenz sowie der Förderung von Information und Kommunikation zum Thema Gleichstellung gemäß Frauenförderungsplan der TU Wien, § 3 Ziele des Frauenförderungsplans, Punkte 2 & 9.

Zudem wird durch Fremd- und Selbstreflexion von Mitarbeiter_innen und Student_innen für gleichstellungsbezogene Themen auf individueller, interaktionaler und organisationaler Ebene sensibilisiert. (s. Gleichstellungsplan der TU Wien, strategische Ziele innerhalb der Organisation)

 

Zielsetzung(en) des Tools

Auseinandersetzung mit den Themen: Kooperation und Konkurrenz unter Männern an einer technischen Universität // Wann ist ein Mann ein Mann? // die soziale Konstruktion von Männlichkeit // Männerbünde: die Gegner als Partner // Dazugehören: Ausgrenzung und Anpassung // Alles kann verlernt werden.

 

Tool-Beschreibung

Szenische Darstellung des Themas „Kooperation und Konkurrenz von Männern an einer technischen Universität“ in Form eines Videos mit Sprechtextbegleitung:

Technik ist männlich, der Ingenieur ist männlich und ein technisches Studium ist eine Sache für Männer. So hieß es für lange Zeit1 und so war auch die Technische Universität Wien historisch eine Männerbastion. Viel hat sich seither geändert und auch der Ausschluss der Frauen ist überwunden. Und dennoch zeigt sich, dass Frauen an der TU unterrepräsentiert sind bei den Studierenden, aber auch bei jenen, die an der TU arbeiten, forschen und lehren. Offensichtlich wirkt die Geschichte nach und die TU hat ihren männlichen Charakter noch nicht abgestreift. Um dies zu ändern, lohnt es sich, den Blick auch auf Männer zu richten. Was bedeutet es, »Mann« zu sein, in einer männlichen Institution wie der TU? Was erlebt Mann unter Männern und was können Männer tun, damit sich das Geschlechterverhältnis an der TU verändert?

 

Wirkungsweise, Erfahrungen

Das Video wurde auf Youtube bislang rund 1.500 mal aufgerufen (Stand: Oktober 2017)

 

Special Thanks

TU Wien, Projekt „genderfair“

Anhänge:

Nähere Informationen

Video